Über den Entstehungsprozess

Am 15. Juli 2013 ist mein erster Roman "Die unverstandenen Geschenke des Lebens" erschienen. Fast zwei Jahre hat mich die Geschichte von Joshua und Maliko begleitet.

 

Im ersten Jahr stand das Schreiben des philosophisch-heiteren Romans im Mittelpunkt meines Schaffens. Während dem Feinschliff im zweiten Jahr begann die Verlagssuche. Mein erster Impuls war es, dass Buch im Selbstverlag zu veröffentlichen, da ich die größtmögliche Authentizität erreichen wollte und mir dies in einem renommierten Verlag als "Neueinsteiger" unrealistisch erschien. Die Gestaltung des Covers offenbarte mir eigene Grenzen (hups, hab' ich die auch ;-)?) und so öffnete ich mich doch der Idee, einen professionellen Verlag aufzusuchen.

Zwanzig Manuskripte versandte oder überreichte ich im Rahmen der Frankfurter Buchmesse 2012. Nach zahlreichen Absagen und sieben Monaten Wartezeit entschloss ich mich, mein Projekt wie ursprünglich geplant bis zum Ende in Eigenregie durchzuführen und in den Selbstverlag zu gehen. Zwischenzeitlich bekam ich noch eine Zusage von einem kleinen Verlag, doch mein Entschluss stand fest. - Es war ein gutes Gefühl, dass das Buch von der ersten bis zur letzten Silbe unzensiert war und am Ende bildeten sogar mein Cover und ich ein glückliches Duett ;-).

 

März 2015: Der Verlag, der an der Frankfurter Buchmesse 2012 mein Favorit war, hat sein Interesse an den unverstandenen Geschenken signalisiert :-) ...

 

Juli 2015: "Die unverstandenen Geschenke des Lebens"sind im Robert Betz Verlag erschienen. Es ist nicht nur mein Buch geblieben., ich habe in der Zusammenarbeit auch einiges lernen können und genieße es, mit so wunderbaren Menschen und Experten zusammenzuarbeiten.