Inhalt

Nach einem schweren Schicksalsschlag zieht es Joshua an einen Ort mitten im Nirgendwo. Dort heißt ihn eine alte Dame namens Maliko in ihrer Holzhütte, die sie die Stube der Freude nennt, willkommen. Es ist Joshuas Bestimmung zehn bunte Päckchen, die an einem Baum hängen und Aufschriften wie Einsamkeit und Angst tragen, zu öffnen und die darin verborgenen Weisheiten auf sich und sein Leben zu übertragen. Nur so soll er einen Schicksalskreis schließen können, in dem er selbst mit allen einstigen Päckchenpackern verbunden ist.